FKV-111/1/18 GMD-Führungskräftetraining: Mitarbeiter/innengespräch und Leistungsbewertung


Keine Informationen verfügbar.
Seit 1. Jänner 2012 ist in den Kärntner Gemeinden und Gemeindeverbänden ein neues Dienstrecht in Kraft. Gemäß Kärntner-Gemeindemitarbeiterinnengesetz (K-GMG) ist mit den Bediensteten ein jährliches strukturiertes Mitarbeiter/innengespräch samt einer Leistungsbewertung durchzuführen. Um die Führungskräfte der Gemeinden und Gemeindeverbände bestmöglich auf diese Aufgabe vorzubereiten, bieten die Kärntner Verwaltungsakademie und das Gemeinde-Servicezentrum ein entsprechendes Führungskräftetraining an. Bei diesem zweitägigen Seminar wird am ersten Tag auf die rechtlichen und organisatorischen Aspekte näher eingegangen, während im zweiten Teil das Hauptaugenmerk auf die Verbesserung des Kommunikationsverhaltens gelegt wird.
  • Wesentliche Inhalte des rechtlichen Bestandteils des Führungskräftetrainings:
  • Ziel und Sinn der neu eingeführten Führungsinstrumente
  • Rechtliche Aspekte und Rechtsgrundlagen nach dem K-GMG
  • Praktische Durchführung von Mitarbeiter/innengespräch und Leistungsbewertung
  • Bewertungsstruktur, Prämienfonds und Prämienberechnung
  • - 2. Tag:
  • Das strukturierte Mitarbeiter/innen-Gespräch: Definition und Abgrenzung
  • Voraussetzungen und Nutzen
  • Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Durchführung
  • Ablauf: Von der Beobachtungsphase bis zur Nachbereitung
  • Gesprächsphasen optimal gestalten
  • Wichtige Kommunikationstechniken im Gespräch: Zuhören - Fragen – Formulieren – Feedback geben
  • … und wie ist das mit der Beurteilung?
Seit 1. Jänner 2012 ist in den Kärntner Gemeinden und Gemeindeverbänden ein neues Dienstrecht in Kraft. Gemäß Kärntner-Gemeindemitarbeiterinnengesetz (K-GMG) ist mit den Bediensteten ein jährliches strukturiertes Mitarbeitergespräch samt einer Leistungsbewertung durchzuführen. Um die Führungskräfte der Gemeinden und Gemeindeverbände bestmöglich auf diese Aufgabe vorzubereiten, bieten die Kärntner Verwaltungsakademie und das Gemeinde-Servicezentrum ein entsprechendes Führungskräftetraining an. Bei diesem zweitägigen Seminar wird am ersten Tag auf die rechtlichen und organisatorischen Aspekte näher eingegangen, während im zweiten Teil das Hauptaugenmerk auf die Verbesserung des Kommunikationsverhaltens gelegt wird. Wesentliche Inhalte des rechtlichen Bestandteils des Führungskräftetrainings: Ziel und Sinn der neu eingeführten Führungsinstrumente Rechtliche Aspekte und Rechtsgrundlagen nach dem K-GMG Praktische Durchführung von Mitarbeitergespräch und Leitungsbewertung Bewertungsstruktur, Prämienfonds und Prämienberechnung - Tag: Das Strukturierte Mitarbeiter/innen-Gespräch: Definition und Abgrenzung Voraussetzungen und Nutzen Rahmenbedingungen für die erfolgreiche Durchführung Ablauf: Von der Beobachtungsphase bis zur Nachbereitung Gesprächsphasen optimal gestalten Wichtige Kommunikationstechniken im Gespräch: Zuhören - Fragen – Formulieren – Feedback geben … und wie ist das mit der Beurteilung?
Keine Informationen verfügbar.
Datum:Beginn:Ende:Ort:
12.09.201808:3017:00Klagenfurt am Wörthersee
13.09.201808:3017:00Klagenfurt am Wörthersee
Hafner Martin Ing. Mag. (FH)
Köchl-Wieser Brigitte Mag.
Status: Storniert
Kosten: 390,00 €
Selbstkostenbeitrag: 0,00 €
Max. Anzahl Teilnehmer: 15
Anmeldung zum Kurs als:
Das Seminar wurde stoniert. Eine Anmeldung ist nicht möglich.