FAS-100/18 Aktuelle Rechtsprechung zum verwaltungsgerichtlichen Verfahren


  • Landes- und Gemeindebedienstete
  • Einbringung von Beschwerden und anderen Schriftsätzen (inkl. Neuregelung der Verfahrenshilfe)
  • Beschwerdemitteilung
  • Beschwerdevorentscheidung (Entscheidungskompetenz der Behörde, Wirkung der BVE, Vorlageantrag, Entscheidungsbefugnis des VwG nach BVE und Vorlageantrag)
  • Zuständigkeit im Wiedereinsetzungsverfahren
  • Ermessensprüfung und Ermessensübung durch das VwG
  • Wiederaufnahme des Verfahrens nach einer Entscheidung des VwG
  • Provisorischer Rechtsschutz nach Unionsrecht
  • Das Problem der Rechtskraft (von Verwaltungsakten oder verwaltungsgerichtlichen Entscheidungen; Anknüpfung in Gesetzen)
  • - Hinweise für Amtsrevisionen (Zulässigkeit, Anforderungen an die Zulässigkeitsbegründung)
  • Verwaltungsstrafrecht: Konsequenzen aus EuGH 14. 6. 2017, C-685/15, Online Games ua, EU:C:2017:452
Keine Informationen verfügbar.
Datum:Beginn:Ende:Ort:
26.04.201808:3016:00Klagenfurt am Wörthersee
Köhler Martin HR Dr.
Status: Geplant
Kosten: 160,00 €
Selbstkostenbeitrag: 0,00 €
Max. Anzahl Teilnehmer: 40
Anmeldung zum Kurs als: