FAS-103/19 Das Landesverwaltungsgericht Inside


  • Einschlägig befasste Bedienstete
Die Einführung der Verwaltungsgerichtsbarkeit in den Ländern und im Bund stellt eine der größten Reformen der letzten Jahre dar und ist ein Meilenstein in puncto Rechtsschutz bei Entscheidungen der Verwaltungsbehörden.
  • Der geänderte Instanzenzug bedeutet auch für die mit den Verfahren in erster Instanz befassten Bediensteten eine neue Herausforderung.
  • Viele von ihnen sind erstmals gefordert, als „Belangte Behörde“ ihre Entscheidungen vor dem Landesverwaltungsgericht zu vertreten.
  • Diese Situation ist für manche noch recht ungewohnt, weshalb man sich rechtzeitig mit den Spielregeln auseinandersetzen muss.
Einige gute Gründe also, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und das Landesverwaltungsgericht Kärnten einen Tag lang von innen zu erleben.
Keine Informationen verfügbar.
Datum:Beginn:Ende:Ort:
15.05.201908:3012:30Klagenfurt am Wörthersee
Habernik Damijan Mag. Dr.
Ragoßnig Armin Mag.
Status: Durchgeführt
Kosten: 120,00 €
Selbstkostenbeitrag: 0,00 €
Max. Anzahl Teilnehmer: 15
Anmeldung zum Kurs als: